Das Wort Spagyrik bedeutet trennen und wieder zusammenfügen. Die Herstellung der spagyrischen Essenzen nach Dr. Zimpel basiert auf drei wesentliche Stufen, der Gärung, der Destillation und der Veraschung. Damit werden sowohl ätherische Öle als auch pflanzeneigene Mineralstoffe und Spurenelemente gewonnen. Durch die verschiedenen Herstellungsstufen wird die gesamt Kraft der Pflanze nutzbar gemacht.

Ziel der Behandlung ist es, den aus seinem natürlichen Gleichgewicht gebrachten Körper mit Hilfe der Heilkraft von individuellen pflanzlichen Mischungen durch Stimulierung in seinen gesunden Zustand zurückzuführen. So können die Essenzen bei Tieren bei einer Vielzahl von Beschwerden, wie z. B. Hauterkrankungen, Allergien und Angstzuständen eingesetzt werden. Auch bei akuten Erkrankungen wie Erkältungen und Entzündungen haben sie sich bewährt.