Mit den ersten warmen Tagen beginnt ihre Zeit … Zecken!

Zecken kommen in unseren Breitengraden je nach Witterung vor allem von März bis Juni/Juli und dann wieder von September bis Oktober in großer Zahl vor. Aber auch schon in der kalten Jahreszeit treten sie immer häufiger auf. Die ersten Zecken werden bei 7 Grad aktiv, in den trockenen Sommermonaten sind sie nicht ganz so zahlreich. Optimale Lebens- und Entwicklungsbedingungen finden sie bei Temperaturen zwischen 17 und 20 Grad Umgebungstemperatur und einer Luftfeuchtigkeit von 80 bis 95 %. Flohe hingegen können das ganz Jahr hindurch eine Plage sein.

Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass Zecken sich von hohen Bäumen auf ihre Opfer fallen lassen. Da sie es feucht und warm lieben, halten sie sich bevorzugt im Gras, in Sträucher und im Unterholz in Bodennähe auf. Potenzielle Wirte sind alle sind fast alle Säugetiere, also auch unsere Hunde und Katzen, ebenso Pferde.

Gefahr für die Gesundheit

Bisse und Stiche von Parasiten können nicht nur zu Juckreiz, Hautentzündungen und Allergien führen, sondern stellen durch die Übertragung von Krankheitserregern eine ernste Gefahr für die Gesundheit unserer Haustiere dar. Immer häufiger kommt es vor, dass durch Zeckenstiche Krankheiten wie Borreliose oder Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) übertragen werden, die zu einem großen Problem für unsere Vierbeiner werden können. Ein Zeckenstich ist inzwischen eine ernsthafte Angelegenheit und sollte nicht wie ein einfacher Mückenstich abgetan werden. Besonders gefährdet sind Freigängerkatzen, Pferde auf Wiesen mit hohem Gras und Hunde, die sich viel in der Natur aufhalten.

Über das Produkt …

Ixodida ist ein vollkommen geruchsneutrales, chemie- und giftfreies Produkt zur Abwehr von Zecken und Flöhen. Dadurch gibt es keinerlei Probleme mit der Akzeptanz, sogar von Katzen wird es ohne Probleme aufgenommen. Die Mischung enthält eine wirksame Auswahl von Edelsteinessenzen und mittels Bioresonanz übertragene Schwingungsinformationen. Das Wirkprinzip ähnelt dem der Homöopathie oder Bachblütentherapie, auch hier geht es um Informationen, die jede Körperzelle des Tieres erreichen. Es entsteht ein für uns nicht wahrnehmbares Schwingungsfeld, eine Art Schutzschild, das Zecken und Flöhe nicht mehr auf Hunde, Katzen und Pferde reagieren lässt. Auch bei Wasserkontakt bleibt die Wirkung uneingeschränkt erhalten.

Anwendung

Die Tropfen können ins Futter gegeben oder auf einem Leckerli verabreicht werden.

Dosierung:      Katze – 1 mal täglich 5 Tropfen

                        Hund – 1 malt täglich 10 Tropfen

                        Pferd – 1 mal täglich 20 Tropfen

Ixodida ist frei von Nebenwirkungen und ist gleichermaßen für alle Tiere, auch Welpen und Jungtiere geeignet.

Ein Mittel zum Wohlfühlen … Da keine giftigen Substanzen enthalten sind, können die Tiere jederzeit bedenkenlos gestreichelt werden, auch der Kontakt zu Kindern stellt keine Gefahr da.

Animals Crystals

Edelsteine werden nicht nur als Schmucksteine verwendet, sondern wegen ihren besonderen Kräften auch zu Heilzwecken eingesetzt. Ihre vielfältigen therapeutischen Wirkungen werden noch immer erforscht und es wurden verschiedene Anwendungsformen entwickelt – vom einfachen Tragen eines ausgewählten Steins bis hin zur Gewinnung außergewöhnlicher Edelstein-Essenzen.

Es waren die berühmten „Zu-Fälle“, die mich zu den Edelsteinessenzen und dessen Herstellung geführt haben.

Besonders in der Tier-Therapie bieten sie viele Vorteile gegenüber den direkt eingesetzten Heilsteinen, da die Dosierung entsprechend angepasst werden kann und die Steine nicht verloren gehen können.

Gerne stelle ich Ihnen eine individuelle Mischung für Ihr Tier hier.

Bereits von mir zusammen gestellte Mischungen:

Simsebim – zur Verbesserung der Wundheilung und Narbenentstörung, auch gut als 1. Hilfemittel

Crystal Star – Chakrenmischung, harmonisiert Körper, Geist und Seele

Green Crystals – zur Unterstützung des Stoffwechsels und für ein gesundes Fellwachstum

Merlin – zur Unterstützung des Immunsystems

Tomte – hilfreich bei Arthrose und Beschwerden mit dem Bewegungsapparat

Lacrima – bei Hautproblemen und Juckreiz

Morgana – zur Regulierung des Hormonsystems

Sir Henry – Hilfe für ängstliche Tiere, auch in Stresssituationen

Anapneo – bei Husten und Atemwegsproblemen

Preis: Blauglasflasche 30 ml mit Pipette 15 EUR zzgl. Versandkosten

Einzelessenzen auf Anfrage erhältlich.

Edelsteinessenzen können ergänzend zu allen anderen Therapien und Medikamenten gegeben werden. Durch die besondere feinstoffliche Wirkung kommt es zu keinerlei Wechselwirkungen mit anderen Mitteln.

Dosierung: Geben Sie einfach 5 Tropfen ins Trinkwasser oder auf das Futter. Für die äußere Anwendung können einfach ein paar Tropfen auf das Fell gegeben werden.