Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Reiki von dem buddhistischen Mönch Dr. Mikao Usui wieder entdeckt und weiter entwickelt. Es bezeichnet eine ursprüngliche Form des Heilens über das fein- stoffliche Energiesystem des Menschen und seine Verbindung zur universellen Lebensenergie.

Zu allen Zeiten hat es Menschen gegeben, die durch das Auflegen der Hände Heilenergien an andere Menschen weitergaben. Die Fähigkeit der Übertragung von Energien über das Auflegen der Hände ist allerdings eine Begabung, die jeder Mensch in sich trägt.

R E I = Universelle

K I = Lebensenergie

Reiki (sprich reeki) ist ein japanisches Wort für diese Lebensenergie und gleichsam der Name für eine uralte Entspannungs- und Heilmethode, die es uns ermöglicht, die Übertragung dieser feinstofflichen Energie durch sanftes Auflegen der Hände zu verstärken.

Ein Mensch und auch jedes Tier, dessen Körper ausreichend und harmonisch von Lebensenergie durchströmt wird, erfreut sich körperlich, emotional und geistig bester Gesundheit.

Leider ist Reiki für Tiere nur sehr unzureichend bekannt, denn viele Reikimeister widmen sich noch immer vorwiegend den Menschen. Ebenso sind bislang nur wenige Tierärzte oder Heilpraktiker mit der Methodik vertraut.

Reiki ist eine hervorragende zusätzliche Therapiemethode, die unterstützend wirkt und gut mit anderen Therapieformen harmonisiert. In den Tierheimen und Pflegestellen ist Reiki ebenfalls noch unzureichend bekannt.

Reikibehandlung beim Hund

Grundsätzlich kann jedes Tier mit Reiki behandelt werden, vorausgesetzt es will es auch, denn man sollte es in gar keinem Fall zwingen.

Reiki kann folgendes bewirken:

  • Linderung von Schmerzen bei akuten oder chronischen Beschwerden
  • Entgiftung
  • bessere Versorgung des Körpers mit Lebenskraft (Muskeln, Organe, Zellen)
  • Stärkung des Immunsystems
  • Stärkung der Selbstheilungskräfte und schnellere Genesung
  • innere Ruhe und Gelassenheit
  • Wiederherstellung von Harmonie und Wohlbefinden
  • freierer Fluss von Atem und Lebensenergie
  • Lösen von Energie- und Gefühlsblockaden

Gute Erfolge lassen daher auch bei psychischen oder psychosomatischen Krankheiten (Verhaltensauffälligkeiten) erzielen.

Ich bin freie Reiki-Meisterin und keiner Organisation angeschlossen.

Für mich ist Reiki ein täglich zu erlebendes, ein „alltägliches“ Wunder!

Reiki beim Pferd